~Alle gleich~

Veröffentlicht auf von p.

Noch 107 Tage.

Ruft mich mein Lieblingsfauli an, um mir eine kleine Geschichte zu erzählen ..

Herr K., geistig etwas zurück geblieben und nicht unbedingt ein Freund der täglichen Körperpflege, hatte jetzt das Vergnügen, mein Lieblingsfauli kennen zu lernen. Bei der Einarbeitung sagte die Kollegin noch zu ihr, dass es ja irgendwie schwierig sei, ihn zu versorgen .. gab aber auch keine Tips, wie man das Problem denn dann lösen könnte. Drei Tage lang versuchte Fauli es dann auf die nette Tour .. "Herr K., wie wäre es denn dann heute mal mit waschen? Frische Wäsche anziehen? Rasieren? Haare waschen?" Drei Tage lang bekam sie die gleiche Antwort .. "Nein, ich muss mich nicht waschen, du kannst mich nicht zwingen, ihr dürft nichts machen, was ich nicht will!"

Am vierten Tag - das Fauli gewöhnt sich langsam an die neue Firma und entwickelt ihre alte Stärke im Umgang mit den Patienten - läuft das Gespräch dann so ab, dass Herr K. sich anschließend im Badezimmer wiederfindet, die Haare gewaschen bekommt und rasiert wird. Auch die frische Wäsche darf natürlich nicht fehlen. Während das Fauli sich dann umdreht, um den Waschlappen nochmal nass zu machen und sich auf den Intimbereich stürzen will, zieht Herr K. schneller als Frau gucken kann die Hosen hoch und entschwindet in die Küche. Dazu muss gesagt werden, dass der Mann normalerweise sehr unsicher läuft und man ständig das Gefühl hat, dass er gleich umfällt. Bei seiner Flucht aus dem Badezimmer sah man davon allerdings nichts mehr ..

Das Fauli, im ersten Moment etwas überrascht aber noch lange nicht ausser Gefecht gesetzt, wandert ihm hinterher und bringt ihn durch Charme und dezenter Überzeugungskraft dazu, sich noch den Intimbereich waschen zu lassen. Auch das Eincremen der Füße muss Herr K. anschließend noch über sich ergehen lassen, so dass er nach langer Zeit gewaschen und gebügelt und gut duftend auf dem Sofa sitzt und sich von den Anstrengungen erholt. Während das Fauli ihre guten Taten dokumentiert, muss es dann wohl zu folgendem Gespräch gekommen sein:

Herr K.: "Sag mal .. wie heißt du nochmal? Irgendwie hab ich deinen Namen schon wieder vergessen .."

Fauli: " P. heiße ich ..."

Herr K. völlig schockiert: "Ach verdammt .. du auch? Das hätte mir doch gleich klar sein müssen! Ihr P.s seid doch alle gleich!"

Wahrscheinlich hat er eine Art Déjà vu erlebt .. immerhin hatten er und ich vor knapp zwei Wochen die gleiche Diskussion .. mit dem gleichen Ergebnis. Ich fand's damals genau so witzig wie das Fauli jetzt .. während er selbst nicht wirklich begeistert war.

Fauli und ich haben jedenfalls herzhaft gelacht .. und festgestellt, dass es einfach toll ist, endlich wieder zusammen zu arbeiten.

Veröffentlicht in ~@work~

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Mika 01/09/2012 10:16

Hut ab vor deiner Arbeit. Mein ich ernst. K. war damals auch Krankenpfleger (bzw isser wohl immer noch, nehm ich an, pfft!) - ich hab da immer echt Respekt vor.

P. 01/08/2012 11:03

Krankenschwester, um genau zu sein ...
Ich soll mir für demnächst nichts vornehmen? Bist du irgendwie .. wahnsinnig oder so? Mich tut sich niemand freiwillig an ;-) Aber ich kann dir nette Kolleginnen empfehlen? ;-) So in ein oder zwei
Jahren, wenn's dann akut wird.

ViaE 01/08/2012 02:49

Samma, bissu Altenpflegerin oder sowas? Bin nämlich schon 48, nimm dir mal für demnächst nix vor...