~brieflich~

Veröffentlicht auf von p.

Noch 69 Tage.

Liebes Unterbewusstsein!

Ich schreibe dir, weil ich irgendwie an einem Punkt gelandet bin, an dem du mir nur noch tierisch auf den Keks gehst.

Wenn du mir irgendetwas mitteilen möchtest, dann mach das doch bitte direkt, ja? Stattdessen ärgerst du mich aber seit vier Wochen mit ständig abstruseren Träumen, die ich nichtmal so wirklich deuten kann. Ich wache meistens schon mitten in der Nacht, spätestens aber um halb sechs auf und bin völlig fertig, weil ich so nachts nicht wirklich zur Ruhe komme. Seit einer knappen Woche kann ich mich zwar an einen Großteil der Träume erinnern .. aber das macht es nicht besser. Wirklich nicht.

Deswegen - schreib mir doch einen Brief. Oder ruf mich an. Oder schreib eine Email, eine sms. Schick mir Rauchzeichen oder irgendwas anderes eindeutiges, damit ich endlich weiß, was du von mir willst.

Ansonsten lass mich doch bitte einfach wieder normal schlafen, damit ich morgens wenigstens halbwegs fit aufstehen und den Tag überleben kann, ja?

Das wäre wirklich voll toll von dir!

Viele liebe Grüße und besten Dank im Vorraus

  Deine P.

Kommentiere diesen Post

daria 02/12/2013 21:08

so einen ähnlichen appell habe ich meinem Unterbewußtsein auch schonmal geschrieben. Hatte bei mir leider nix genützt. :-( Hoffe, bei dir bringt's mehr.

http://ichbeisszurueck.blogspot.de/2009/12/nightmare-before-christmas.html