~falsche Entscheidung?~

Veröffentlicht auf von p.

Noch 60 Tage.

Jetzt ist es also vorbei. Rein theoretisch müsste dieses dunkelhaarige Schnuckelchen nach diversen Wochen endlich seine große Liebe gefunden haben, um mit ihr den Rest des Lebens zu verbringen und erstmal gemeinsam in den Sonnenuntergang zu reiten. Oder so ähnlich. jan7.jpg

Die Wahl von Alissa kann ich jetzt nicht unbedingt nachvollziehen. Vielleicht mag sie ja ganz hübsch sein - mein Fall ist sie zumindest nicht. Ausserdem ging mir ihr Kindergartenähnliches Verhalten diverse Male übelst auf den Keks .. aber bitte. Ich muss ja nicht mit ihr zusammen sein, ne? Mona wäre schon toller gewesen .. aber wenn für ihn halt etwas fehlt .. sei's drum. Klar kann ich jetzt erstmal nur von den gezeigten Bildern im Tv ausgehen .. aber alleine dieses Zettelchen schreiben beim gemeinsamen Abendessen - Frau Alissa war nämlich nicht in der Lage, über Gefühle zu sprechen, sie wollte lieber kichern und Briefchen schreiben - oder dieses Versteckspielen, als es um einen Kuss ging .. wäh. Absolut albern, das hat dann auch nichts mehr mit geheimnisvoll oder so zu tun. Auch wenn es bei ihm scheinbar gewirkt hat.

Witzigerweise Unglücklicherweise weiß die Bild eine von einigen Personen gelesene Zeitung aber schon darüber Bescheid, dass es auch zwischen Jan und Alissa nicht so wirklich was geworden ist, denn scheinbar folgte die Trennung schon kurz nach dem Finale, nichtmal ein gemeinsamer Urlaub war ihnen vergönnt. Was an den Begründungen aber dran ist .. naja. Angeblich mochte er ihre künstliche Brust nicht - die ist ihm bestimmt auch in den Wochen vorher kaum aufgefallen - während sie mit seinen Kindern nicht klar kam bzw. eifersüchtig war.

Hach, du wunderbare Realität. Wahrscheinlich wird eh niemand so wirklich damit gerechnet haben, dass es mit dem Bachelor und seiner Auserwählten wirklich klappen könnte. Schließlich hatten die drei Vorgänger(innen) auch nicht wirklich mehr Glück. Komisch, dass es in der USA was das betrifft deutlich besser zu klappen scheint.

Aber was soll's? Jetzt ist der Weg frei für mich - ich fahr da nächste Woche einfach mal vorbei und sorg dafür, dass er erkennt, dass ich sowieso seine absolute Traumfrau bin und dass er daran verzweifelt, dass er einen großen Teil seines Lebens einfach so ohne mich verbracht hat.

Jaja, ich weiß. Aber lass mich doch mal realitätsfern träumen ker ...

Veröffentlicht in ~sehbar~

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post