~gruselig~

Veröffentlicht auf von p.

Auto fahren ist langweilig. Zumindest für mich zur Zeit. Die Fahrten sind einfach zu lang und irgendwie netvt es mich momentan ganz extrem. Im Radio dudelt die ganze Zeit der gleiche Mist, die Nachrichten regen mich nur noch auf und meine Musik kenne ich sowieso in - und auswendig. Auf der Suche nach etwas Hörbarem für den langen Weg zu M. bin ich dann letztens wieder auf meine Gabriel Burns Hörspiele gestoßen..

"Es existiert. Existiert in Euren Träumen. Lebt von der Nacht. Und Eurer Furcht. Ihr wisst, wovon ich spreche. Ihr meidet diese Orte. Macht "Psssst!" und seht Euch verstohlen um, wenn es jemand wagt, darüber zu sprechen. Würdet um nichts in der Welt um jene Ecke blicken, hinter der es so eigenartig geraschelt hat. War da nicht sogar ein Atmen?"http://4.bp.blogspot.com/_2hC5ctsSNYI/TOPCaN4imcI/AAAAAAAABTU/IuTngdfdkcA/s640/Gabriel-Burns-Eyecatcher.jpg

Ja, es ist gruselig und spannend und ich höre es verdammt gerne. Leider musste ich beim letzten Mal bei Folge 12 einen Schnitt machen, ich kam einfach nicht mehr zum hören und irgendwann hatte ich einfach vergessen, was vorher passiert war. Aber jetzt bin ich irgendwie gerade motiviert, bis zum Ende zu hören. Oft genug im Auto unterwegs bin ich ja. Sei es die Fahrten zu M. oder der tägliche Trip zur Arbeit .. das bedeutet, ein Hörspiel am Tag ist durchaus machbar.

Endlich lohnt es sich wieder, schon morgens um halb sechs das Radio einzuschalten. Selbst der Rückweg nach Hause kommt mir nicht mehr so lang vor .. eher ärgere ich mich, dass ich nicht noch fünf Minuten länger fahren kann, damit ich das Ende der Folge sofort mitbekomme und nicht bis zum nächsten Morgen warten muss.

Vielleicht erfahren ich dann auch dieses Mal endlich, was es mit diesen fahlen Orten auf sich hat .. das Geheimnis konnte ich letztes Mal nicht mehr so wirklich lösen.

Die nächsten Autofahrten scheinen also deutlich spannender zu werden als die in den letzten Wochen oder Monaten. Endlich.

Veröffentlicht in ~hörbar~

Kommentiere diesen Post