~Ikea und die böse Göttin Aeki~

Veröffentlicht auf von p.

Noch 110 Tage.

ikea2Was wäre das Jahr ohne einen Ikea - Besuch? Richtig .. nichts. Man würde zwar Unsummen sparen .. aber wo bleibt da der Spaß?

Also waren wir heute bei Ikea. Eigentlich mit einem genauen Plan - ich brauchte Gewürzgläser für mein neues Regal, einen Tischläufer für N. und Kerzen. Drei Teile. Ein genauer Plan. Da kann eigentlich nichts schief gehen ..

Aber schon oben in dem Möbelwirrwarr war ich bereits den Tränen nahe und kalkulierte gedanklich wie wild meine restlichen Finanzen .. Unnötig zu erwähnen, dass die böse Markthalle meiner sensiblen Seele auch nicht wirklich gut getan hat.

Irgendwann standen wir dann an der Kasse .. der Wagen voll mit Dingen, die ich nur bedingt haben musste - aber dafür umsomehr haben wollte. Zum Beispiel den passenden Poäng - Hocker. Mit dem liebäugel ich schon seit langer Zeit .. warum er aber ausgerechnet heute, nach Weihnachten,, vor dem fünfzehnten in meinen Wagen wandern musste .. man weiß es nicht. Auch das Handtuch und die Badezimmermatte sind zwar nett und brauchbar .. aber zwingend notwendig ist ewas anderes. Der OberGAU ist aber zum Glück knapp an mir vorbeigewandert - eigentlich wollte ich dann heute (wir erinnern uns, nach Weihnachten, kurz vor'm fünfzehnten) unbedingt meine Hemnes Kommode kaufen. In weiß, da die blaue Kommode ja weg ist. Und in groß. Also in hoch, nicht in breit. Die notwenigen Daten standen auf meinem Zettel, Mutti war darauf vorbereiten, notfalls im Kofferraum nach Hause zu fahren, damit Hemnes seinen Platz im Auto findet. Doch dann war Aeki der Meinung, mir einen Strich durch die Rechnung machen zu müssen - Hemnes war nämlich ausverkauft und erst ab Samstag oder nächster Woche wieder auf Lager.

Zum Glück? Doch, ich glaube schon. Der Kauf hätte mein Konto nämlich wirklich gesprengt .. und wäre es nötig gewesen? Naja .. vielleicht. Aber zumindest nur bedingt lebenswichtig. So begnüge ich mich erstmal mit meinem neuen Höckerchen und freue mich drauf, die nächsten Leseabende gemütlich im Sessel verbringen zu können. Fein!

Kommentiere diesen Post

P. 01/05/2012 17:34

Ach komm, so schlimm ist Ikea auch nicht .. es ist halt nur .. voll. Also besonders samstags. Und wenn Knut ist. Und bei allen anderen Feiertage. Aber sonst?
Mika: Richtich. Denke ich mir auch grad. Poäng ist eindeutig notwendig und bequem und von daher eine tolle Investition in die Zukunft!

Mika 01/05/2012 16:45

Ach naja, was ist schon Geld, wenn man Poöng haben kann... man gönnt sich ja sonst nix. Und Geschenke kriegen ist eh schon wieder so lange her.

ViaE 01/05/2012 04:53

Hmm, ich war einmal bei IKEA - auffem Parkplatz. Danach bin ich ersma bei der lokalen psychatrischen Anstalt vorbei, gucken, ob die da vergessen haben, das Tor zuzumachen...^^