~keine Angst, Themawechsel kommt bald~

Veröffentlicht auf von p.

Noch 75 bzw. 12 Tage.

Dieses gefühlte Ewigkeiten im Studio herumsitzen und darauf zu warten, dass der nette Mensch vor mir mit meinen Nägeln irgendetwas anständiges hinbekommt, ist irgendwie nervig. Wieso gibt es Menschen, die sich das wirklich alle vier bis sechs Wochen freiwillig antun? Lieblingsmutti hat sich schon wieder einen Termin für den nächsten Monat geben lassen .. ich hingegen bin froh, wenn ich bis zum November in der Hinsicht nichts mehr unternehmen muss. Auch wenn ich zugeben muss - es sieht schon schick aus. Selbst in der einfachen Version wie bei mir - Nägel sehr sehr kurz und nur so'n einfacher Klarlack drüber. Wie beruhigend, dass davon spätestens am Dienstag oder Mittwoch wahrscheinlich nichts mehr zu sehen sein wird.

Jetzt habe ich noch ein paar Stunden Zeit, hier eine Art Grundordnung 'reinzubringen, so dass ich morgen früh nur noch eben Staubsaugen muss. Das sollte machbar sein.

Ansonsten passiert hier auch nicht wirklich was spannendes. Arbeit, "Hochzeitsvorbereitungen", schlafen. Arbeit, "Hochzeitsvorbereitungen", schlafen. Ein total tolles und ausgefülltes Leben. Was soll ich nur nächste Woche machen, wenn einer meiner drei Lebensinhalte auf einmal wieder entschwunden ist? Drama ...

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post