~neuer Lieblingsfußballverein gesucht~

Veröffentlicht auf von p.

Noch 60 Tage.

Das Leben eines Fußballers muss wirklich schwer sein. Ein Mal in einer Woche für neunzig Minuten Leistung bringen, um anschließend erstmal wieder seine Freizeit mit etwas Training zu genießen. Aber scheinbar ist für manche dieser eine Tag schon zu viel. Ohja, natürlich ist es anstrengend. Das will ja niemand bestreiten. Aber deprimierend ist es für mich normalen Arbeitnehmer schon, dass manche Leute irgendwie Arbeitsverweigerung betreiben und trotzdem ihr volles Gehalt bekommen, was ein vielfaches von meinem Gehalt ist. Wenn ich so arbeiten würde .. abgesehen davon, dass mir sämtliche Patienten sterben würden, ich dürfte mich mittags eindeutig nicht mehr in's Büro trauen, weil ich dort mindestens geküpft würde. Aber wie gut, dass das in anderen Berufen anders ist.

Und wie gut, dass ich so wunderbare Arbeitszeiten habe, dass ich nichtmal irgendwie in Versuchung kommen könnte, für diese Arbeitsverweigerung auch noch Geld auszugeben.

So habe ich das grandiose Spiel gestern nur auszugsweise im Radio gehört bzw. wurde von lieben Menschen mit den Zwischenergebnissen versorgt. Aber selbst Günther Pohl im Radio war eine Qual - wenn man ein Beispiel für eine depressive Stimme braucht, wäre er perfekt für diese Rolle. Ich habe selten einen Sportreporter so teilnahmslos, emotionslos und desinteressiert ein Spiel beschreiben hören. Verständlich. Wie gut, dass ich nur zwei seiner Berichte gehört habe, sonst wäre ich wahrscheinlich mitten im Dienst in Tränen ausgebrochen.

Also gut, die nächste Heimniederlage. Ist ja kein Problem, mit so einer Mannschaft bei so einem Verein rechnet ja auch niemand mit einem Tabellenplatz in der Nähe der Aufstiegsplätze. Wo denke ich da nur hin?

Ja natürlich, Greuther Fürth ist eine total starke Mannschaft .. quasi ein Angstgegner. Gegen den kann man mal verlieren. Auch gerne mit vier Gegentreffern. Suchen wir uns doch lieber Vereine auf Augenhöhe, gegen die wir unsere Punkte holen. Achnee, halt .. galt die Aussage nicht nur für die erste Liga? Müssten in der zweiten Liga dann nicht irgendwie alle Vereine mehr oder weniger auf Augenhöhe sein?

Hach, was red ich da nur .. was haben Frauen auch schon Ahnung von Fußball? Entweder ich suche mir einen anderen Verein .. oder ich gehe demnächst einfach samstags mit meiner rosa Hello Kitty Handtasche shoppen und zur Maniküre und so. Ja genau. Das klingt toll.

Veröffentlicht in ~22Helden~

Kommentiere diesen Post

p. 08/30/2011 19:58


Du verpasst was .. ernsthaft! Und wenn du mal öfter mit mir zum Fußball gehen würdest .. man .. was meinst du, was du dich auf einmal emotional öffnen könntest! ;)
Fußball muss man schon erleben .. der Sport an sich ist vielleicht sogar wurscht .. aber das Drumherum im Stadion ist toll!


Arminius 08/29/2011 07:44


gerade bei diesen glaubensfragen (oder wenn ich stark angetrunkene fans einschlägiger vereine im öpnv erleben darf) bin ich froh niemals von diesen zirkus erfasst worden zu sein ;)

so das war das wort zum montag *gnarf*