~sie zucken noch~

Veröffentlicht auf von p.

Noch 81 Tage.

Sehr geehrte Ärzte

Sehr geehrte Kunden und Angehörigen,

hiermit möchte ich Sie als Privatperson über die momentane Situation von Pleite - Pflegedienst in Kenntnis setzen:

Durch die Erschließung eines neuen Geschäftszweiges (Palliativ - Pflege) war ich gezwungen unser Personal durch ausgebildete Palliativpfleger zu erweitern.

Da ich allerdings durch interne Sabotage durch einige meiner Mitarbeiter monatelang die geleistete Arbeit nicht abrechnen konnte, war ich nicht mehr in der Lage die erhöhten Personalkosten zu tragen.

Am 30.03.2012 wurde daher durch die Insolvenzverwaltung eine Sanierungsphase eingeleitet die das Unternehmen entschulden sollte.

Da die interne Sabotage durch die Mitarbeiter allerdings unbemerkt weiter geführt wurde, wurde am 01.07.2012 des Insolvenzverwalters eröffnet.

Der Großteil der gebliebenen Kunden wurde während der laufenden Insolvenz durch die Mitarbeiter des neuen, tollen Pflegedienstes abgeworben.

Um meiner Familie und mir neben dem Verlust unserer Existenz noch größeren Schaden zuzuführen, wurden zeitgleich über uns Gerüchte verbreitet die nicht der Wahrheit entsprechen.

Aus den oben genannten Gründen hat sich meine Tochter entschlossen mit dem übrig gebliebenen Personal einen neuen Pflegedienst zu gründen.

Ich bedanke mich für ihr fast 12 - jähriges Vertrauen und wünsche Innen alles erdenklich Gute

Sie können mich jeder Zeit unter der Rufnummer 0180-666666 erreichen

Mit freundlichen Grüßen

Psychocheffin

***

Dieses Schreiben erreichte heute mindestens einen unserer Patienten .. ich hatte ihm den Brief mit nach oben gebracht und durfte dann natürlich mitlesen .. Rechtschreib - und Logikfehler sind aus dem Schreiben original übernommen. Alleine das ist schon peinlich genug. Das Schreiben an sich ist an Peinlichkeit eh kaum zu überbieten .. und an Dummheit erst Recht nicht. Geschickterweise hat das olle Weib nämlich unter anderem unseren Pflegedienst direkt namentlich erwähnt und uns beschuldigt, Patienten abgeworben zu haben. Was ist das? Rufmord schwarz auf weiß? Und ein Haufen weiterer Lügen, die an Dreistigkeit kaum zu toppen sind. Interne Sabotage? Keine Abrechnung möglich? Abwerbung der Patienten? Und welches übrig gebliebene Personal?

Unser Anwalt jedenfalls wird sich vor Freude die Hände reiben .. und ich überlege grad, ob ich mir den Untergang einfach mit Cola und Popcorn ansehen soll .. oder ob ich doch M.s Angebot in Anspruch nehme. Mal sehen, was mein Sparbuch zu Letzterem sagt.

Es war in den letzten Wochen auch einfach zu ruhig ...

Veröffentlicht in ~@work~

Kommentiere diesen Post

Andreas Pfelger 08/14/2012 10:01

gnihihi Es muss auch menschen geben, die die Fähigkeit und die Fertigkeit besitzen auch mal ein Eigentor zu schießen.