~stinkig~

Veröffentlicht auf von p.

Super. Da klebt der ausgebildete Wundmanager den Verband doch direkt mal so auf die Wunde, dass die Wundauflage nur einen kleinen Teil der Wunde bedeckt und der Rest vom Klebestreifen abgedeckt wird. Ja, das macht Spaß. Irgendwie wünsche ich mir, das Gleiche bei ihm auch mal zu machen - einfach nur um die Reaktion zu testen, wenn der Verband dann nach drei Tagen abgezogen wird. Manchmal kann ich echt nicht so viel essen, wie ich zur Zeit wieder auskotzen könnte.

Obwohl ich dafür sogar geruchliche Unterstützung bekomme ..

Seit ein paar Tagen wunder ich mich schon, wieso es im Dienstauto so seltsam riecht abartig stinkt, wenn der Wagen eine Weile gestanden hat. Ich muss dazu sagen, dass ich dieses Auto auch erst ein paar Mal gefahren bin.

Heute bin ich dann in meiner Pause kurz einkaufen gewesen, verstau meine Taschen und Getränke im Kofferraum und denke mich nur, dass der Geruch vorne grad halbwegs erträglich ist, hinten aber immer noch Tote aufwecken könnte.

Dummerweise klemmte später dann der Kofferraumdeckel. Da ich aber zwingend meine Tasche wieder haben wollte, durfte ich also kurzfristig über die Rückbank in den Kofferraum klettern. Und was findet meine vor Begeisterung schon wieder tropfende Nase?

Zwischen diesem schwarzen Kofferraumboden (den man hochheben kann, wo in den meisten Fällen das Reserverad drunter liegt) und dem Rand (also dem Autoteil unter dem beweglichen Deckel quasi) hat sich ein kleiner Rest vom Einkauf einer meiner Vorgänger einquartiert. Alleine das ist schon bedenklich .. es muss mir doch auffallen, wenn mir zuhause irgendein Teil von meinem Einkauf fehlt? Mir jedenfalls wurde dann ziemlich schnell klar, dass der Geruch in dem Wagen demnächst angenehmer sein dürfte .. nach ausreichender Belüftungszeit.

Limburger an sich haben ja eh schon die unangenehme Eigenschaft, einen ziemlich gewöhnungsbedürftigen Geruch an sich zu haben. Limburger, die bereits am 26.10.2010 ihr Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten haben und seit mindestens der Zeit im Kofferraum vor sich hin stinken, sind leider in dieser Hinsicht nicht wirklich viel besser. Glück war vielleicht noch, dass es im letzten Winter recht kalt war und das Käseteil sein Stinkevermögen nicht vollständig ausnutzen konnte. Doch durch die letzten wärmeren Wochen erwachte auch dieses Geruchshighlight wieder zum Leben.

Die drei Tafeln Schokolade darunter verströhmten zwar nicht ganz so einen belebenden Geruch, waren aber durch die Temperaturen nicht wirklich genießbarer.

Eigentlich hätte ich nicht übel Lust gehabt, den mittlerweile leicht geschmolzenen Käse in den Mülleimer in der Küche im Büro zu werfen. Einfach nur so, damit jeder etwas vom Geruch hat. Aber ich befürchte, dass diejenige, die den Käse da vergessen hat, sowieso nicht mehr unter uns weilt und ihre Einkäufe in irgendwelchen anderen Autos verteilt. Demnach wären also theoretisch wieder die falschen bestraft gewesen .. auch wenn einige von denen das mit Sicherheit verdient hätten.

Es ist doch immer wieder auf's neue interessant, in was für einem Haufen man da gelandet ist.

Aber selbst mit Stinkekäse im Kofferraum ist es noch angenehmer als bei der roten Pest vorher.

Kurzer Zwischenstand übrigens von der Azubinenklage - nach einem deftigen Schreiben von Bimbas Anwalt hat das Miststück die Kündigung doch angenommen .. mit dem Vermerk, dass dazu doch nicht extra das Einschalten eines Anwalts nötig gewesen wäre. Da kann man mal sehen, was die Begriffe "Krankenkasse", "Vertragsbruch" oder "Abrechnungsbetrug" für eine schnelle Wirkung haben können.

Mittlerweile haben N. und ich übrigens schon mindestens zwei Leute bedroht, dass sie da unbedingt kündigen müssen. Frage mich, wie das funktionieren soll, wo N. doch schon längst durchgebrannt ist? Aber diese Logik muss man nicht verstehen ..

Ich bleib dabei, ich bin froh, dass ich da weg bin. Egal, wie unfähig meine jetzigen Kollegen sind.

Veröffentlicht in ~@work~

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

p. 05/22/2011 21:54


Bei dem seltsamen Fundort hab ich das auch schon überlegt .. weil das war genau die Stelle, die man von aussen quasi nicht sieht und auch beim Auto aussaugen oder so nicht beachtet .. aber ein
halbes Jahr Stinkekäse im Auto? Das ist schon komisch ..


Arminius 05/22/2011 16:38


wenn nur der käse von dem vermeintlichen einkauf vergessen wurde, wirkt es eher wie ein gewolltes, zurückgelassenes "geschenk". hat vor dem mindestverfallsdatum nicht zufällig wer die firma
verlassen und fand das nicht so gut? *g*


anja 05/22/2011 15:52


Irgendwie ein Klassiker!
Ich glaube ich hätte beim entsorgen mich übergeben, wenn das Zeug schon angefangen hat zu leben...