~Verkehrschaos~

Veröffentlicht auf von p.

Noch 131 Tage. Ich sollte wirklich besser in Wochen zählen. Oder?

Abgesehen davon bin ich genervt. Dortmund ist eine total besch.... Stadt und die A40 bzw. B1 hat mir heute mehr negative Gefühle beschert als die ganze Woche auf der Arbeit zusammen.

Schuld war ein Wasserrohrbruch. Ja, genau. Ich finde ja auch, dass jede gute Autobahn mindestens einmal in ihrem Leben wegen einem Wasserrohrbruch gesperrt sein sollte. Wie sonst kann man auf so einfache Art und Weise ein verstörtes Grinsen in das Gesicht aller Autofahrer zaubern?

Eigentlich hätte ich heute gegen eins Feierabend machen können. Eigentlich. Hätte nicht dieser Wasserrohrbruch in Lüdenscheid - Nord dafür gesorgt, dass ich anstatt von knapp zwanzig Minuten etwas mehr als eine ganze Stunde für den Weg von Lütgendortmund nach wohinauchimmer brauche. Ja, das bringt Freude in's Leben. Besonders heute, wo ich eigentlich endlich mal wieder mit Papa Kaffee trinken gehen wollte. Einziges Glück: Die Deutsche Bahn ist zuverlässig unzuverlässig und hatte ebenfalls Verspätung, so dass wir uns doch noch treffen konnten.

Ende vom Lied - ich bin genervt und habe genau die richtige Laune, um jetzt jedem den Hals mindestens drei Mal umzudrehen. Und nein, eigentlich neige ich nicht zu spontanen Gewaltausbrüchen. Eigentlich.

Vielleicht sollte ich einfach wieder in's Bett gehen. Hmpf!

Veröffentlicht in ~@work~

Kommentiere diesen Post

anja 06/18/2011 12:54


"Erholung" und "Entspanntheit" sieht anders aus, joa... Aber nicht unterkriegen lassen!