~Wochenende~

Veröffentlicht auf von p.

Noch 58 Tage.

Wochenende. Endlich. Ich muss gestehen, so langsam reichte es auch. Alleine diesen Monat habe ich wieder so viele Überstunden angesammelt, dass ich meinen kompletten Urlaub im Oktober bzw. November als Ausgleich nehmen könnte. Und wie es aussieht, wird es zumindest in den nächsten Wochen noch nicht besser. Nächste Woche sind wir wahrscheinlich immer noch mit der Abrechnung zugange .. und danach für die nächsten vierzehn Tage verabschiedet sich das Fauli in den wohlverdienten Urlaub, weil sie ja in den letzten Wochen so fürchterlich viel gearbeitet hat. Da müssen vierzehn freie Tage jetzt einfach mal sein.

Zusätzlich nervt dieser komische Personaltyp, der die ganze Zeit mit irgendwelchen theoretischen Plänen kommt, die in der Praxis leider nicht durchführbar sind. Aquise? Sicher doch .. aber ohne Flyer? Da erinnert sich zehn Minuten später kein einziger Arzt mehr an uns. Aber wer soll diesem Typen das klar machen? Stattdessen wird behauptet, N. würde sich nicht trauen, zu den Ärzten zu fahren. Klar. Ausserdem sei sie ja scheinbar total überfordert. Sicher .. kümmert sie sich auch grad um den normalen ambulanten Bereich, zusätzlich zur Hälfte noch mit um den palliativen Bereich, soll sich um's Tagesgeschäft kümmern, während O. die Abrechnung alleine machen soll und soll halt zusätzlich zu den Ärzten fahren. Wie viele Stunden hat doch gleich ein Tag?

Naja, dadurch dass man weiß, dass der Typ nicht ganz dicht ist, nimmt man ihn eh nicht ernst .. aber trotzdem nimmt seine Anwesenheit definitiv zu viel Zeit in Anspruch, was an sich noch viel mehr nervt.

Egal. Jetzt ist Wochenende. Morgen ist Geburtstagsfeier von meiner Cousine und Sonntag werde ich überraschenderweise gar nichts tun. Um alles andere mache ich mir dann Montag wieder Gedanken. Nur nicht aufregen, nur kein Streß.

Veröffentlicht in ~@work~

Kommentiere diesen Post